Lizenzvertrag

Die Lizenzierung von geschütztem geistigem Eigentum stellt heute für viele Unternehmen eine wichtige Einnahmequelle dar. Der Schutzrechtsinhaber hat ein ausschließliches Nutzungsrecht. Dieses Nutzungsrecht kann er insgesamt oder beschränkt übertragen.

Eine Vereinbarung einer Lizenz erfolgt in der Regel durch Vertrag. In diesem werden Art und Umfang der Lizenz geregelt. Die Lizenz ist als solches jedoch nicht im Einzelnen gesetzlich geregelt, vielmehr kommt eine Vielzahl von Spezialgesetzen sowie allgemeines Vertragsrecht zur Anwendung.Eine fundierte rechtliche Beratung ist daher für den wirtschaftlichen Erfolg von erheblicher Bedeutung.

Für Fragen stehen Ihnen die Anwälte der Kanzlei SCHARFENBERG · HÄMMERLING mit Büros und Hamburg gerne zur Verfügung. Der Erstkontakt ist dabei immer kostenfrei. Gerne können sie mit uns unter den Telefonnummern 030/206 494 05 oder 040/533 087 20 oder einfach per E-Mail an mail@shrecht.de Kontakt aufnehmen. Wir vertreten bundesweite Mandanten im Bereich des Markenrechts.

Wir freuen uns auf Sie!

Scharfenberg · Hämmerling

Rechtsanwälte in Partnerschaft